Marcus Golejewski

Trauergäst*innen stehen weinend an einem frisch ausgehobenen Grab in Irpin. In dem nordwestlich der ukrainischen Hauptstadt Kyiv gelegenen Vorort hat die russische Armee während der Invasion in Ukraine schwere Kriegsverbrechen an der Zivilbevölkerung verübt. Nach dem Abzug der russischen Truppen wurden mehrere Massengräber entdeckt. Nach Angaben ukrainischer Behörden wurden 1100 Gebäude zerstört, die meisten davon Wohnhäuser.

Irpin, Ukraine, 17.04.2022


Alle Beiträge der vergangenen Jahre von Marcus Golejewski