Jennifer Rumbach

Nematullah Mohammad ist aus Afghanistan geflüchtet und lebt seit sechs Jahren in Deutschland. Er weiß nicht, wann er endlich eine feste Aufenthaltsgenehmigung bekommt. Er lebt in der ständigen Angst um seine Familie, die immer noch in Afghanistan ist. "Ich weiß nicht, ob meine Geschwister überhaupt noch leben. In Afghanistan liegt Leben und Tod so nah beieinander", sagt der 23-Jährige. Erschienen in der Stadtrevue, Köln, im Oktober 2021

Köln, 20210913


Alle Beiträge der vergangenen Jahre von Jennifer Rumbach