Jens Buettner

Bundeskanzler Gerhard Schroeder sitzt vor dem Beginn der Berliner Runde im ZDF-Hauptstadtstudio in Berlin lachend in seinem Stuhl (Archivfoto vom 18.09.2005). Schroeder (SPD) sieht seinen vielfach kritisierten Fernseh-Auftritt am Wahlabend in der Runde mit den anderen Spitzenkandidaten inzwischen selbstkritisch. Suboptimal nannte er sein Verhalten in einem am Donnerstag (22.09.2005) veroeffentlichen Gespraech mit der Wochenzeitung Die Zeit und fuegte hinzu: War nicht gut, ich weiss. Kein Alkohol sei dabei im Spiel gewesen, heisst es in dem Bericht.

18.09.2005


Alle Beiträge der vergangenen Jahre von Jens Buettner